Neue Platzregel für unsere Spielbahn A7

Liebe Mitglieder und Gäste, für unsere Bahn A7 gibt es ab dieser Saison die nachfolgende neue Platzregel: Provisorischer Ball für einen Ball in einer Penalty Area an Spielbahn A7 Weiß ein Spieler nicht ob sein Ball sich in der Penalty Area (Wasserhindernis in Spielrichtung rechts) befindet, darf er einen provisorischen Ball nach Regel 18.3 spielen. Bei der Entscheidung, ob dieser provisorische Ball zum Ball im Spiel des Spielers wird oder ob er aufgegeben werden muss oder darf, finden Regel 18.3c(2) und 18.3c(3) Anwendung, mit der Ausnahme:
  • Der ursprüngliche Ball wird innerhalb der Suchzeit von 3 Minuten in der Penalty Area gefunden. Der Spieler darf wählen
  • Das Spiel mit seinem ursprünglichen Ball, wie er in der Penalty Area liegt fortzusetzen. In diesem Fall darf der Spieler den provisorischen Ball nicht spielen. Alle mit dem provisorischen Ball, bevor er aufgegeben wurde, gemachten Schläge (gespielte Schläge einschl. Strafschläge) zählen nicht.
  • Das Spiel mit dem provisorischen Ball fortsetzt. In diesem Fall darf der ursprüngliche Ball nicht gespielt werden.
  • Wenn der ursprüngliche Ball nicht innerhalb der Suchzeit von 3 Minuten gefunden wird oder es bekannt oder so gut wie sicher ist, dass er in der Penalty Area ist, wird der provisorische Ball zum Ball im Spiel.