Golfetikette „Flaggenstock“

Liebe Gäste, liebe Mitglieder,

nach den Regeln 2019 ist es straflos, den im Loch stehenden Flaggenstock zu treffen. Diese sinnvolle Regelung zur Beschleunigung des Spiels hat zur Folge, daß immer mehr Spieler den im Loch befindlichen Ball mit einem kräftigen Ruck zusammen mit dem Flaggenstock nach oben herausziehen. Um das Loch nicht zu beschädigen, sollten Spieler und deren Caddies den Flaggenstock sorgfältig bedienen, den Ball nach dem Putt vorsichtig mit den Fingern aus dem Loch nehmen (der Schlägerkopf sollte nicht dazu benutzt werden!) und nach Abschluss eines Golflochs die Fahne wieder ordentlich und exakt ins Loch  stecken. Sie sichern damit die Qualität des Grüns auch für Ihre nächsten Runden!