Golf und Poker – das etwas andere Turnier

Am Samstag 7.Oktober war es soweit:  die 29 Teilnehmer bereiteten sich akribisch auf das große Event am Golfclub Abenberg vor. Es ging nicht nur darum gut Golf zu spielen, sondern vor allem darum abends am Pokertisch einen kühlen Kopf zu bewahren. Die erspielten Nettopunkte der Golfrunde wurden gegen Pokerchips getauscht, so hatten diejenigen, die beim Golfen eine gute Leistung abgerufen haben einen kleinen Vorteil. Doch alleine gut zu Golfen langte nicht aus, um in die Preise zu kommen. Nur den letzten zehn Spielern, die es an den sogenannten Final Table schafften, war ein Preis vorbehalten. Die Golf- und Pokerrunde bereiteten den Teilnehmern eine Menge Spaß und die Stimmung war dementsprechend ausgelassen.Erst in der Nacht um 12 Uhr ist die Entscheidung über den Gesamtsieg gefallen. Im spannenden Finale mit Gabriele Porstner (GC Herzogenaurach) setzte sich Mario Schieffer (ebenfalls GC Herzogenaurach) durch. Da das Turnier bei den Teilnehmern so gut ankam, wird das Event auch 2019 seinen Platz im Turnierkalender finden.

Eine kleine Bilderauswahl  dazu können Sie in diesem Album ansehen.